Lebensmittelchemiker und Ayurveda Coach. Das passt auf dem ersten Blick nicht unbedingt für jeden zusammen. Aber ich liebe es aus beiden Qualitäten zu schöpfen und so passende Lösungen und Antworten zu finden. Meine Liebe zur Wissenschaft, zur Biochemie und Analytik verbunden mit der ayurvedischen Lehre der Eigenschaften, die so viel mehr anwendbar und ganzheitlicher ist.

Meiner Erfahrung nach ergänzen sich beide sehr gut: Erst einmal aufs Gefühl hören, was mir jetzt gut tun würde und dann aber auch zu wissen, was mein Körper vermehrt bei z.B. Eisenmangel benötigt.

Das ist nur eins von vielen Beispielen, wo sich beides gut ergänzt. Gegensätze, die sich ausgleichen und ein Teil von mir und meiner Arbeit sind.

Was sind eure Erfahrungen mit Ayurveda bzw. zur Ernährung? Setzt ihr eher auf euer Bauchgefühl, auf Nährstoffberechnungen oder auf beides? ? Welche Fragen beschäftigen euch zum Thema Ernährung?

Hinterlasst mir gerne ein Kommentar ⚖️ Natalia

Comments are closed